Worauf es bei der Wohnwagenvermietung ankommt

Die Wohnwagenvermietung ist bei Familien, aber auch bei Einzelpersonen hoch im Kurs. Es entstehen keine Kosten für die Wartung und für die Versicherung, wie bei einem Fahrzeugkauf. Der Vorteil ist, dass die Wohnwagenvermietung alle Freiheiten bietet, die man sich als Reisender wünscht. Nach Ende der Mietzeit kann das Fahrzeug wieder abgegeben werden, sodass man sich keine Gedanken über einen Abstellplatz und dergleichen machen muss. Dennoch ist es wichtig, auf einige Auswahlkriterien zu achten, damit die Wohnwagenvermietung reibungslos erfolgen kann.

Wissenswertes zu den Reisemobilen

Im Urlaub setzen viele Menschen auf ihre Beweglichkeit. Diesen Wunsch erfüllen sie sich mit unterschiedlichen Reisemobilen. Dabei handelt es sich um Kraftwagen oder Transporter, die mit zum Wohnen ausgerichteten Innenausstattungen versehen sind. Viele Wohnmobile werden als Freizeitfahrzeuge zum Camping eingesetzt. Im Gegensatz zum Wohnwagen lassen sie sich schnell von einem zum anderen Ort bewegen. Aber auch die gewerbliche Nutzung hat eine Reihe von Vorteilen. So können Handelsvertreter die Reisemobile als mobile Stützpunkte einsetzen.

Der neue Arteon von Volkswagen

Lange Jahre hatte Volkswagen den Passat CC als 4-türiges Coupé der oberen Mittelklasse. Doch seit kurzer Zeit hat der Wolfsburger Automobilkonzern ein neues Auto vorgestellt, welches das Segment noch besser besetzen soll, als der Passat CC. Denn der neue VW Arteon ist nicht mehr die Ableitung vom VW Passat, sondern ein ganz eigenständiges Auto. Wer sich für den VW Arteon entscheidet, der muss also keineswegs mehr das Gefühl haben, dass er ein Mittelklasse Auto fährt, denn der Arteon bietet seinen Insassen stets Luxus und Komfort.

Caravan - Wohnen auf Rädern

Was ist ein Caravan? Umgangssprachlich wird der Caravan auch als Wohnwagen bezeichnet. Erstmalig wird dieses Gefährt Ende des 19. Jahrhunderts erwähnt und das erste Modell wurde in Großbritannien angefertigt. Schon damals gab es diese, je nach Kundenauftrag, in verschiedenen Ausführungen und sie waren zum Teil sehr luxuriös eingerichtet. Der Wohnwagen kann sich nicht aus eigener Kraft fortbewegen, bzw. hat keinen eigenen Antrieb. Und je nach Beschaffenheit und Größe des Wohnwagens, wird dementsprechend immer eine geeignete Zugmaschine benötigt.